Lieferbedingungen für trüffelinfizierte Laubbäumchen aus der Produktion des Instituts Dr.Khanaqa

Gewährleistung

Die Baumsämlinge (Eiche, Haselnuss, Olive, Mandel, Zeder) sind nach der Methode von Dr.Khanaqa mit Trüffeln infiziert. Sie haben beim Verkauf ein Alter von mindestens acht Monaten.

Während der Anzucht stehen die infizierten Sämlinge unter ständiger Kontrolle des Instituts Dr.Khanaqa.

Bei Abholung der trüffelinfizierten Baumsämlinge durch den Vertragspartner können im Labor des Instituts Dr.Khanaqa drei (bei Abnahme von 500 - 1000 Stück) bzw. mehr (eine weitere Pflanze je angefangene 500 bei einer Bestellung über 1000 Stück) der bestellten Pflanzen untersucht werden. Der Käufer ist berechtigt, die zu untersuchenden Pflanzen aus der Liefermenge auszuwählen und der Untersuchung beizuwohnen. Die Untersuchung erbringt fotografisch den mikroskopischen Beweis der Bildung von Trüffel-Fruchtknoten an den Wurzeln der Setzlinge. Die untersuchten Pflanzen gehören nicht zum Lieferumfang. Sollte der Nachweis der erfolgreichen Bildung von Trüffel-Fruchtknoten zum Zeitpunkt der Pflanzenabholung nicht erbracht werden, kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten.

Beratungs- und sonstige Leistungen

  1. Vorbereitung und Analyse (Erstuntersuchung) des Bodens am vom Käufer ausgewählten Bestimmungsort, bestehend aus

  2. Beratung während der Wachstumsphase bis zur Ernte. Sollte während dieses Zeitraums vom Vertragspartner Beratung oder Kontrolle erwünscht sein, so stellt das Institut Dr.Khanaqa zu diesem Zweck Fachpersonal zur Verfügung.

  3. Der Vertragspartner erhält mit dem Kauf der Pflanzen eine Anleitung über Pflegemaßnahmen bis zur Ernte, bestehend aus, z.B.:
Die unter a) und b) genannten Leistungen werden dem Vertragspartner einschließlich Reise- und Übernachtungskosten sowie Spesen pauschal oder nach Aufwand in Rechnung gestellt. Die unter a) genannten Leistungen werden im Falle einer Bestellung von mindestens 1000 Stück verrechnet

Haftung

Die trüffelinfizierten Laubbäumchen werden ab Hof geliefert. Für Transport, Pflanzung am Bestimmungsort sowie sachgemäße Pflege, Betreuung und behandlung der Pflanzen sowie des Bodens ist der Käufer verantwortlich. Das Institut Dr.Khanaqa haftet nicht für Schäden (einschließlich entgangenen Geschäftsgewinns und anderer finanzieller Verluste), die auf die Unmöglichkeit der Nutzung bzw. Ernte der infizierten Trüffelpflanzen zurückzuführen sind. Dies gilt auch bei einer Verzögerung des Ertragbeginns und Abweichung von erwarteten Ertneerträgen.